11. Juli 2024

Ankündigung Shop-Pause + Letzte Chance für Sommerrabatt-Puppen

Mein Shop ist noch bis Donnerstag, den 18. Juli für euch geöffnet. So lange gilt auch noch der Rabatt von 20 Prozent auf die Puppen.

Danach macht der Shop vier Wochen Pause und öffnet am Montag, den 19. August wieder.

Wenn ihr euch also für den Sommer noch mit Anleitungen und Material zum Puppenmachen eindecken wollt oder eine Puppe sucht, hier entlang zu meinem Shop.

Letzter Versandtag ist Freitag, der 19. Juli.

Bestellung auch direkt per Mail an hello@mariengold.net möglich.


12. Juli 2024

Maxi für den Sofortkauf

Maxi ist 30 cm groß und hat hellbeige Haut, braune Haare, graublaue Augen und ein paar Sommersprossen im Gesicht.

Er trägt beige Cord-Latzhosen mit zwei großen Taschen, ein olivgrünes Shirt und eine Mütze im Farbverlauf Grün, Hellblau, Flieder.

Die Puppen ist für 195 Euro – bzw. mit dem aktuellen Sommerrabatt 20 Prozent günstiger – meinem Etsy-Shop oder via eMail an hello@mariengold.net direkt bei mir erhältlich.

Weitere Puppen für den Sofortkauf, sofern gerade vorrätig, findet ihr hier, mein Portfolio hier und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hier.

Eine Puppe wie diese könnt ihr mit meinen Books zur Herstellung von Puppen und Puppenkleidern auch selbst herstellen. Mehr dazu hier. Die eBooks sind in meinem Etsy-Shop erhältlich.

Puppenbestellungen an hello@mariengold.net. Preise und Details hier.

Mariengold Puppen werden von Hand mit großer Aufmerksamkeit und viel Liebe aus natürlichen Materialien und nach eigenen Entwürfen hergestellt. Sie haben einen kleinen Hals (die Babys und Minis jedoch nicht), einen einfachen Po, sehr gut bewegliche Arme und Beine, ein kleines Näschen und einen Bauchnabel, manchmal auch Ohren und Grübchen an Ellenbogen und Knien. Das Haar ist aus einer gehäkelten Perücke aus Mohair-Schurwoll-Garn mit eingeknüpften Haarsträhnen. Die Körperteile sind aus hochwertigem Schweizer Trikotstoff mit einem besonders reißfestem Garn genäht und sehr, sehr fest mit Schafwolle gestopft. Das Gesicht ist sorgfältig aufgestickt und die Wangen sind mit roter Bienenwachskreide eingefärbt. Die Kleidung ist aus Stoffen und Garnen aus Naturfasern. Puppen und Kleidung können von Hand mit lauwarmem Wasser und einem milden Waschmittel gereinigt werden.


9. Juli 2024

Puppen-sind-überall-Moment Nr. 3: Ascona

Als ich letzten Sommer vier Wochen in einem kleinen Dorf in den Bergen verbrachte, ohne Internet, Social Media und andere Ablenkungsmöglichkeiten, ist mir aufgefallen, dass Puppen überall sind, wenn man nur den Blick dafür schärft und mit wachen Sinnen durch das Leben geht. Von diesen unverhofften kleinen und großen Momenten den Begegnung möchte ich in meiner neuen Reihe „Puppen sind überall“ erzählen. Schließt euch gern an, wenn ihr mögt, und nutzt auf Instagram den Hashtag #puppensindüberall, damit wir uns verbinden können.

Puppen-sind-überall-Moment Nr. 3: In genanntem letzten Sommer war ich nicht nur oben in den Bergen im Tessin, sondern zum ersten Mal in den 13 Jahren, die wir die großen Ferien dort verbringen, auch unten am Lago Maggiore in Ascona. Unfassbar schön liegt der See eingerahmt von den Gipfeln und Erhebungen der Alpen, Ascona elegant und malerisch an seinem Ufer. Bei aller Belleza waren diese drei Tage jedoch eine Herausforderung für mich, denn es war so drückend heiß, wie ich es noch nie erlebt hatte. Zwar bin ich im Hochsommer geboren, in der Zeit der Hundstage, aber Hitze vertrage ich überhaupt nicht gut. Also hatte ich zu kämpfen und litt die meiste Zeit still vor mich hin. Am letzten Abend waren wir mit unseren Freunden (die diese Temperaturen gewöhnt waren und stoisch hinnahmen) in einem wunderschönen kleinen Grotto und genossen im Schatten alter Bäume köstlichste Tessiner Speisen. Herrlich war das und versöhnte mich mit den Strapazen, die die Tage so anstrengend für mich gemacht hatten. Als wir danach auf die Promenade am Wasser traten, war da dieser Puppenspieler im Sonnenuntergang, der den Abend perfekt machte. Ich schaute ihm einige Minuten zu und war rundum glücklich. Dabei dachte ich weniger an meine Puppenwerkstatt im fernen Berlin, sondern an die Freude, die ich von Kindheit an an Figurentheater habe und ohne die es Mariengold sicher nicht gäbe.

Hier findet ihr weitere Puppenmomente.


5. Juli 2024

Filiz für den Sofortkauf

Filiz ist 30 cm groß und hat hellbeige Haut, braune Haare, dunkelbraune Augen und ein paar Sommersprossen im Gesicht.

Sie trägt ein rosa Shirt, karierte Hosen in Senfgelb und Weiß und eine Mütze und einen Fransenschal im Farbverlauf Pink, Orange, Violett.

Die Puppe ist für 195 Euro – bzw. mit dem aktuellen Sommerrabatt 20 Prozent günstiger – in meinem Etsy-Shop oder via eMail an hello@mariengold.net direkt bei mir erhältlich.

Weitere Puppen für den Sofortkauf, sofern gerade vorrätig, findet ihr hier, mein Portfolio hier und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hier.

Eine Puppe wie diese könnt ihr mit meinen Books zur Herstellung von Puppen und Puppenkleidern auch selbst herstellen. Mehr dazu hier. Die eBooks sind in meinem Etsy-Shop erhältlich.

Puppenbestellungen an hello@mariengold.net. Preise und Details hier.

Mariengold Puppen werden von Hand mit großer Aufmerksamkeit und viel Liebe aus natürlichen Materialien und nach eigenen Entwürfen hergestellt. Sie haben einen kleinen Hals (die Babys und Minis jedoch nicht), einen einfachen Po, sehr gut bewegliche Arme und Beine, ein kleines Näschen und einen Bauchnabel, manchmal auch Ohren und Grübchen an Ellenbogen und Knien. Das Haar ist aus einer gehäkelten Perücke aus Mohair-Schurwoll-Garn mit eingeknüpften Haarsträhnen. Die Körperteile sind aus hochwertigem Schweizer Trikotstoff mit einem besonders reißfestem Garn genäht und sehr, sehr fest mit Schafwolle gestopft. Das Gesicht ist sorgfältig aufgestickt und die Wangen sind mit roter Bienenwachskreide eingefärbt. Die Kleidung ist aus Stoffen und Garnen aus Naturfasern. Puppen und Kleidung können von Hand mit lauwarmem Wasser und einem milden Waschmittel gereinigt werden.


26. Juni 2024

Aus meiner Puppenreparaturwerkstatt: Erni

Von den berühmten HABA-Puppen hatte schon viel gehört, selbst in den Händen hatte ich aber noch keine gehalten. Das änderte sich nach dieser Anfrage: „Meine Tochter liebt ihre Puppe Erni über alles. In Stresssituationen kaut sie besonders auf den Armen herum, deshalb musste ich mittlerweile den zweiten Arm flicken. Nun bin ich nicht wirklich begabt, daher die Frage: Siehst du eine Möglichkeit, die Arme auszubessern oder auszutauschen?“

Ja, das tat ich, also hatte ich ein Date mit Erni und konnte vom Fleck weg nachvollziehen, warum diese Puppen so beliebt sind. So ein freundliches Wesen! Und sie fühlte sich gut an und schien mir das Zeug zu einer richtig guten Freundin zu haben. Die Reparatur war dann recht schnell gemacht: Ich erstellte ein Schnittmuster für die Arme und nähte die Teile aus farblich passendem Puppentrikot. Die alten Arme schnitt ich ab, füllte die neuen mit Wolle und befestigte sie mit zwei Runden Matratzenstich am rosa Rumpf, fertig.

Was mich hier besonders freute: Die Arme zu ersetzen kostete die Kundin mehr, als eine komplett neue Puppe zu kaufen. Diese Wertschätzung beweist zum einen, wie sehr Erni ihrer Tochter (und das Puppenglück ihrer Tochter wiederum der Kundin selbst) am Herzen liegt. Zum anderen zeigt es, wie nachhaltig Reparaturen sind, denn dabei geht es immer auch darum, Verantwortung für Mutter Erde und die Ressourcen, die wir Menschen verbrauchen, zu übernehmen.

Wenn ihr eine Puppe habt, die eine Reparatur, Erneuerung oder ein Glow-Up braucht, schickt mir eine Mail an hello@mariengold.net, am besten gleich mit aussagekräftigen Bildern, damit ich mir schon einmal einen Eindruck verschaffen und euch ein maßgeschneidertes Angebot machen kann. Langes Leben für die Puppen liegt mir am Herzen, deshalb helfe ich von Herzen gern weiter.

Alle Details zu meinem Reparaturangebot findet ihr hier, weitere Beiträge zum Thema hier.